Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kaiserschnitt am heutigen Samstag

Auch an diesem Samstag haben wir einen Kaiserschnitt bei einer Katze durchgeführt. Den vier Katzenwelpen (ein Welpe davor kam normal auf die Welt) und dem Muttertier geht es sehr gut soweit. Wir wünschen der Katzenfamilie (Maine Coon Katze mit den insgesamt fünf Welpen) gute Erholung in der nächsten Zeit.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wir suchen Dich !

Wir sind international ausgerichtete Praxen in Landstuhl und Kaiserslautern, nahe der Nato-Hauptstelle / Air Base in Ramstein. Unser Team besteht aus vier erfahrenen Tierärzten/Innen, mehreren tiermedizinischen Fachangestellten, Rezeptions- und Bürokräften. Unsere Tierärzte/Innen sind verschiedener Nationalität und mehrsprachig. In unseren Praxen wird Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Rumänisch gesprochen. Unsere Patienten sind Kleintiere wie z.B.:Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Frettchen, Vögel, Schildkröten, Exoten. Unsere Philosophie: Ihr Haustier ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Lebens. Es ist Familienmitglied, Freund und Lebensbegleiter. Unsere Aufgabe ist es, Sie bei der gesundheitlichen Versorgung Ihres Haustieres bestmöglich zu unterstützen. Und dies nicht nur bei Impfungen, Wurmkuren oder Behandlungen, sondern auch bei Fragen zur Erziehung und Fütterung sowie bei Therapien, bei der Osteosynthese mit TPLO, CT-Untersuchungen und viel mehr. Wir suchen die erfahrenen Tierärzte (m/w) für eine volle Stelle (mehrere Stellen) für vier Tage die Woche bei vollem Lohn (unbegrenzt und Leistung orientiert mit gutem Basislohn). Ein Wochenenddienst im Monat soll dabei sein. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bitte sich per Mail bewerben, schreiben Sie uns, warum Sie zu uns passen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Unsere Blutanalyse-Geräte können immer mehr

Mit unseren Blutanalyse-Geräte können wir vor Ort eine zuverlässige Diagnose stellen und dies in beiden Standorten. Großes Blutbild und komplette Biochemie und dazu Gesamt-T4, Progesteron-Werte, Fruktosamin, Phenobarbital, Gallensäure und Cortisol-Werte gehören dazu. Für mehr Information rufen Sie uns einfach an.Landstuhl: 06371-914314, Kaiserslautern: 0631-36194800.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Tipps für Hundebesitzer: Grasmilben


Im Sommer lauern nicht nur Zecken und Flöhe im Gras, sondern auch Grasmilben, die starken
Juckreiz verursachen können. Die Milben befallen insbesondere Stellen, die mit dem Boden in
Berührung kommen, also Pfoten, Beine, Bauch, Brust, Kopf und Ohren. Ein erstes Zeichen für den
Befall ist ständiges Lecken der Pfoten und Kratzen am ganzen Körper. Bei genauem Hinsehen kann
man insbesondere bei Hunden mit heller Haut die kleinen orangefarbigen Larven erkennen.
Wie behandelt man Grasmilben?
Hat es den eigenen Hund erwischt, sollte er mit einem Antimilben-Shampoo gebadet werden, um die
Plagegeister loszuwerden. Außerdem sollten bei starkem Juckreiz zunächst Spaziergänge im hohen
Gras vermieden werden. Bei besonders schweren Fällen kann der Tierarzt auch ein Mittel gegen
Juckreiz geben. Wenn sich Hautstellen entzünden, dann sollten diese ebenfalls tierärztlich versorgt
werden. Nach Abklingen der Symptome ist ein Schutz vor weiterem Befall empfehlenswert.
Hausmittel erzielen dabei meistens keine ausreichende Wirksamkeit. Zum Wohle des Tieres sollte
hier, vor allem bei empfindlichen Hunden, nicht experimentiert werden, um zusätzliche
Hautirritationen zu vermeiden.